Heitersheim, 02.11.2018, von MW

Einsatz Fachberater

Alarmstichwort ABC-3

Bild der Feuerwehr Müllheim - MPS Münch

Mit dem Alarmstichwort ABC-3 wurden der Chemiezug Müllheim alarmiert. Ebenfalls alarmiert waren die Abteilungen Feldberg (Messgruppe) und Niederweiler (Dekontamination) sowie automatisch die Fachberater des THW.

In einer im Industriegebiet gelegen Firma in Heitersheim, kam es an einer Maschine zum Austritt eines Giftigen Stoffes.

Zum Zeitpunkt des Austritts befanden sich noch Mitarbeiter im Gebäude, von denen mehrere dem Rettungsdienst übergeben werden mussten.

Durch die Polizei wurde der Bereich Großräumig abgesperrt und evakuiert.

Ein erster Trupp unter CSA der Feuerwehr Heitersheim, hatte bereits einen Teil des Stoffes abgestreut und ein Ausbreiten verhindert.

Während durchgehend Schadstoffmessungen durchgeführt wurden, begann man damit die Aufnahme und Enstsorgung des Stoffes zu organisieren.

Nachdem eine Fachfirma gefunden und diese vor Ort eingetroffen war, wurde damit begonnen den Stoff aufzunehmen.

Insgesamt waren 4 Trupps unter CSA und Tyvekanzügen tätig die alle durch die Dekongruppe Niederweiler gereinigt wurden.

Die Überlegungen das THW im Bereich der Beleuchtung einzubinden wurden aufgrund des Abschlusses der Arbeiten vor Einbruch der Dunkelheit obsolet.

Der Einsatz war für die Feuerwehr und das THW nach 6 Stunden vorüber.


  • Bild der Feuerwehr Müllheim - MPS Münch

Bild der Feuerwehr Müllheim - MPS Münch


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: