Auggen, 30.04.2017, von Nicklas Stein

Absicherung des Genusslaufs 2017

THW-Kräfte unterstützen bei Absicherungsmaßnahmen am Müllheimer Genusslauf.

Polizei sperrt eine Straße, THW-Kräfte unterstützen

THW-Kräfte unterstützen die Polizei bei der Absicherung des Genusslaufs.

Im Rahmen des diesjährigen Genusslaufes in Müllheim am 30. April 2017 unterstützten die Müllheimer THW-Helferinnen und Helfer die Veranstalter bei der Absicherung der Laufstrecke. Im Rahmen der Ausbildung errichteten Sie unter Regie der Polizei eine Straßenabsperrung, erklärten den geduldigen Verkehrsteilnehmern die ausgeschilderte Umleitungsstrecke und führten in diesem Rahmen auch gleich eine Funkausbildung durch.

Angeleitet von zwei ausgebildeten THW-Helfern wurde für den Genusslauf die Straße zwischen Müllheim und Feldberg an zwei Stellen von 3 Helfern auf Anweisung der Polizei gesperrt. Im ersten Schritt wurden Geschwindigkeitstunnel errichtet, um den Verkehr von der für Landstraßen üblichen Geschwindigkeit von 100 km/h schrittweise auf 30 km/h abzubremsen. Anschließend wurde die Straße auf Weisung der Polizei vollständig gesperrt und der aus Richtung Feldberg kommende Verkehr in Richtung Schliengen umgeleitet.

Aufgrund einer Straßenverengung von zwei auf eine Spur war ein wechselseitig geregelter Verkehr nötig. Dies wurde in enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Badenweiler realisiert. Aufgrund der großen Entfernungen an der Einsatzstelle war ein direkter Kontakt der Einheiten unmöglich. Daher wurde eine gelungene Funkausbildung eingebaut. Funkrufnamen, Funk-Satzbausteine und das laute, deutliche Sprechen konnten von den eingesetzten Kräften geübt werden.

Im Anschluss an den Genusslauf konnten sich alle Helfer mit Speis und Trank vor der Heimfahrt stärken - vielen Dank hierfür an die Veranstalter.


  • Polizei sperrt eine Straße, THW-Kräfte unterstützen

  • THW-Kräfte unterstützen die Polizei bei der Absicherung des Genusslaufs.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: