20.10.2017, von MW

Festakt zum 50-jährigen Jubiläum

Der THW Ortsverband Müllheim feierte mit einem Festakt am 20. Oktober 2017 sein 50-jähriges Bestehen. Die Jugendgruppe feierte ihre Gründung vor 40 Jahren.

Neben den eigenen Helferinnen und Helfern waren auch Vertreter befreundeter Ortsverbände und weitere Ehrengäste geladen. Zum festlichen Jubiläum hatte Ortsbeauftragter Patrick Winterhalter eingeladen und konnte an der Veranstaltung über 100 Gäste begrüßen.

Die geladenen Gäste würdigten in ihren Reden insbesondere das ehrenamtliche Engagement und die gute Zusammenarbeit aller Hilfsorganisationen untereinander. Der Brückenbau stand dabei immer wieder im Vordergrund der Tätigkeit der Müllheimer THW Helfer.

Auch die mittlerweile 40-jährige Tätigkeit der Jugendarbeit im Müllheimer Ortsverband fand Beachtung und soll auch weiter ausgebaut werden. Dazu wurde, finanziert durch die Helfervereinigung und die Ortsjugend ein PKW-Anhänger gekauft. Dieser ist für Übungen, Ausflüge und viele Unternehmungen der Jugendgruppe vorgesehen und entsprechend den Vorgaben des THWs und den Vorstellungen der Jugendgruppe beschriftet.

Nach der Begrüßung, den Grußworten und einem Rückblick auf die vergangenen 50 Jahre in Form einer Videopräsentation, gestaltet durch Herrn Winterhalter und Herrn Münch (MPS), wurde vier besondere Ehrungen vollzogen.

Vier Personen wurden als Helfer der ersten Stunde, in zwei Fällen sogar als Gründungsmitglieder ausgezeichnet. So erhielten Hans-Dieter Zapf und Fritz Schmidlin für besondere Verdienste das THW-Ehrenzeichen in Silber, Albert Engler als Gründungsmitglied neben dem gleichen Ehrenzeichen auch eine Ehrenurkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft. Die höchste Auszeichnung, das Ehrenzeichen des THW-Präsidenten, erhielt Gründungsmitglied und erster Ortsbeauftragter Wolfgang Ertel.

Die eingeladenen Gäste genossen den Imbiss im Bürgerhaus und ließen den Abend bei informativen Gesprächen und bester Gesellschaft ausklingen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: