Freudenstadt, 24.02.2018, von Ortsjugendbeauftragter und Webteam

Seminar „Finanzen in der Ortsjugendgruppe“

„Money Makes the World Go Round“ so trällerte es aus dem Radio des MTW-OV. Ein zufälliger Ausblick auf das, was die Teilnehmenden beim Seminar erwarten würde.

Seminar „Finanzen in der Ortsjugendgruppe“

Seminar „Finanzen in der Ortsjugendgruppe“

Um die Finanzen der Jugendgruppe angemessen verwalten zu können sowie exakte Tips und Tricks zur Förderung der Jugendarbeit zu beherrschen, besuchten vergangenes Wochenende unsere Ortsjugendbeauftragten Dominik Baltes und Benjamin Rißmann das Seminar „Finanzen in der Jugendgruppe“ der THW-Jugend Baden-Württemberg e.V.. Dieses wurde im THW-Ortsverband Freudenstadt ausgetragen, daher hieß es für Benny und Dominik früh aufstehen.

Themenschwerpunkt des Seminars war es, wie man die Jugendarbeit vor Ort am besten durch finanzielle Unterstützung fördern kann. Angesprochen wurde die Standortförderung via „4311“, Jugendlager Förderung via „4320“, die Regionalstellen-Jugend Förderung „4360“ und der „Landesjugendplan“ (LJP).

Nachdem die verschiedenen Methoden zur Jugendförderung, von den Dozenten der THW-Jugend Baden-Württemberg e.V. erklärt wurden, folgte eine praktische Anwendungsaufgabe für die Teilnehmer. Ihnen wurden Belege vorgezeigt, zu dehnen man sagen musste, ob und wenn ja, wie man diese einreichen kann, um sie anerkannt zu bekommen. Ausschlaggebende Kriterien sind z.B. das Datum, der Betrag und auch das was gekauft wurde.

Ein insgesamt arbeitsreiches und lehrreiches Seminar ging auch irgendwann zu Ende. Und so begaben sich unsere Ortsjugendbeauftragten voll bepackt mit neuem Wissen auf die Heimreise in den Ortsverband mit dem MTW-OV.


  • Seminar „Finanzen in der Ortsjugendgruppe“

  • Seminar „Finanzen in der Ortsjugendgruppe“

  • Zwei unserer Ortsjugendbetreuer vor Ort

  • Zwei unserer Ortsjugendbetreuer vor Ort

  • Pause machen!

  • Pause machen!

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: