1. Bergungsgruppe (B 1)

0/2/7 = 9

Die Bergungsgruppe 1 rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen, führt Sicherungsarbeiten an Schadenstellen durch, übernimmt leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Als vielseitigste Gruppe im Technischen Zug Personal und Ausstattung sind auf die Bewältigung eines möglichst breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet.

Die Bergungsgruppe 1 kommt als Schnell-Einsatz-Gruppe regelmäßig zuerst zum Einsatz.

Ausführlichere Beschreibung:

Die B1 ist die vielseitigste Gruppe im Technischen Zug. Zum Einen unterstützt sie die Fachgruppen des THW in sowohl technischer, als auch in personeller Hinsicht. Zum Anderen rettet die B1 Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen.Außerdem führt sie Sicherungsarbeiten an Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Als Schnell-Einsatz-Gruppe wird die B1 in der Regel zu erst zum Einsatz kommen.Die Ausbildung des Personals und die Ausstattung dieser Gruppe sind zur Bewältigung dieses breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet. Ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugen und Geräten zur Rettung und Bergung, zur Bearbeitung von Holz, Metall und Stein, zur Sicherung von Personen und Einsatzstellen, zum Trennen, Heben und Bewegen von Trümmern oder Bauteilen sowie zum Bau von Hilfskonstruktionen und vielem Anderen umfasst die Ausstattung dieser Einheit.

Personalstärke: -/2/7 = 9 (1 Gruppenführer, 1 Truppführer, 7 Helfer)

Sonderfunktionen:

• Atemschutzgeräteträger
• THW-Schweißer/-Brennschneider
• Maschinist Stromerzeuger
• Sanitätshelfer
• Kraftfahrer
• Sprechfunker

Charakteristische Ausstattung:

Hydropresse - Hebekissen - Kettenmotorsägen - Trennschleifer - Atemschutzgerät - Tauchpumpe - Stromerzeuger - Hydraulischer Rettungssatz (Schere/Spreizer) - Brennschneidgerät - Bohr- und Aufbrechhammer - Absturzsicherung - Hydraulischer Heber - Greifzug - Seilwinde - Handwerkszeug zur Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung - Verkehrssicherungssatz (Pylone und Blitzleuchten) - Beleuchtungssatz - Krankentragen - Erste- Hilfe Ausstattung - Bergungsgerät (Schleifkorb, Bergeschleppe) - Ketten, Drahtseile, Rundschlingen - Arbeitsleinen - Leitern

 

Auszug der Aufgaben der 1.Bergungsgruppe im Überblick:

- Erkundung von Schadenslagen
- Vordringen zu Schadensstellen durch Überwinden oder Wegräumen von Hindernissen
- Ortung Verschütteter und eingeschlossener Personen
- Rettung dieser und Leistung von erster Hilfe
- Transport Verletzter aus dem Gefahrenbereich
- Durchführung technischer Sicherungsarbeiten und ggfls. Niederlegung einsturzgefährdeter Bauwerksteile -Rettung/Bergung von Tieren und Sachgütern sowie Transport dieser aus dem Gefahrenbereich
- Bekämpfung von besonderen Gefahren im Rahmen der Bergung (z.B. Wasser, etc.)
- Ausleuchtung von Schadensstellen
- Unterstützung anderer Fachgruppen technisch und personell
- behelfsmäßiger Bau von Stegen und Brücken
- Rettung/Bergung von Menschen, Tieren und Sachwerten aus Wassergefahren
- Sicherungsarbeiten bei Uferbefestigungen, Damm- und Deichsicherung
- Beräumung von Schadensstellen zur Wiederherstellung von Zu- und Abfahrten

Bilder Bergungsgruppe THW Müllheim